Singen mit Andreas Lunatis

„Singen befreit oder kann ein Ventil sein, um Emotionen und Gefühle in Klang zu verwandeln. Beim regelmäßigen Singen schüttet der Körper Endorphine aus. Sie sind nicht nur verantwortlich dafür, dass wir uns glücklich fühlen – manchmal wirken sie sogar schmerzlindernd.“

Mit dieser Seite möchte ich mich und meinen Gesangsunterricht vorstellen. Dabei wende ich mich an jene, die auf der Suche nach einem effektiven Stimmtraining bzw. Vocalcoaching im Raum Wien sind und gerne singen, egal ob Musical, Pop, Rock, Jazz oder Klassik. Seit vielen Jahren stelle ich mich nun schon der „Herausforderung“ die eigene und andere Stimmen zu trainieren – ich bin also ein Stimmtrainer bzw. Vocal Coach, Gesangspädagoge (so heißen sie am Konservatorium). Ich bevorzuge die Bezeichnung: Gesangslehrer.

Durch die jahrelange Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen (auch hohen Alters), habe ich mit der Zeit einen effektiven, spielerischen und unkomplizierten Weg gefunden, Gesang zu vermitteln und einen guten, professionellen Gesangsunterricht zu etablieren. Ich kann andere Menschen dabei unterstützen, ihren Wunsch nach einer „besseren“ Stimme zu verwirklichen, wenn sie bereit sind ein paar Hürden zu nehmen, an meine Methode zu glauben und ein wenig üben. Singen muss (auch wenn nicht immer alles gleich gelingt) Freude und Spaß machen – dies gilt insbesondere auch für den Unterricht.

Singen für alle

Fast jeder Mensch der gerne singt kommt an den Punkt wo er Hilfe benötigt um noch freier, reiner, kraftvoller, höher oder tiefer, singen zu können. Ganz besonders freue ich mich über Leute die gerade erst beginnen die Welt des Gesangs zu entdecken. Aber auch Leute die schon Gesangsunterricht hatten und einfach einen neuen Impuls brauchen oder die bereits gelernte Technik kontrollieren lassen wollen sind willkommen! Für sie wäre z. B. die Stimmanalyse geeignet. Hier ist es möglich einen aktuellen Status zu seiner Stimme erheben zu lassen. Voraussetzung ist allerdings, dass man ein Lied möglichst gut vorsingen kann. Für Leute ohne bzw. wenig Vorkenntnissen, empfehle ich daher eher die Schnupperstunde. Wer fleißig arbeitet, kann schon nach kurzer Zeit zum Recording ins Tonstudio und ein paar Songs aufnehmen!

Stimmbildung bedeutet: das Vermitteln von Kenntnissen zur richtigen Behandlung und Beherrschung einer Stimme- insbesondere der Singstimme. Wir haben leider wenig ideale Tage an denen es besonders schwer ist zu singen. Sei es durch Stress, Krankheit oder die aktuelle Pollenbelastung. Gerade hier ist das Kennen und Beherrschen der richtigen „Tools“ – einer Gesangstechnik – wichtig. Vielleicht müssen wir ja genau an so einem Tag bei einer Hochzeit oder einem Konzert singen.

Kein Gesangslehrer kann „Wunder wirken“. Jedoch zu lernen, wie man sich durch „richtiges“ Singen vor Heiserkeit schützt, seiner Stimme mehr bzw. einen reineren Klang gibt, sie am effektivsten einsetzt und mit weniger Anstrengung singen kann – letztendlich auch einen größeren Stimmumfang bekommt, das alles ist im Rahmen eines halbwegs konsequenten Unterrichts und mit entsprechendem Gesangstraining möglich!

Sollte ich dein Interesse für das Singen geweckt haben, kontaktiere mich. Wir vereinbaren dann einen Termin für eine Schnupperstunde und dein musikalischer Weg nimmt seinen Lauf.

Ich freue mich schon auf die Zusammenarbeit.